Corona-Krise: Botschaft der OÖG Geschäftsführung an Patientinnen und Patienten

Geschäftsführer Mag. Dr. Franz Harnoncourt bittet um Verständnis und Unterstützung für die gesetzten Maßnahmen wie z.B. das Besuchsverbot und die Reduktion der planbaren Operationen.
Die Maßnahmen dienen zum Schutz aller PatientInnen und unseres Personals.
Gemeinsam meistern wir diese Herausforderung!

OÖ Gesundheitsholding – Gemeinsam für Generationen

Die OÖ Gesundheitsholding betreibt neben dem Kepler Universitätsklinikum in Linz 5 Regionalkliniken an 8 Standorten sowie 4 Landespflege- und Betreuungszentren. Durch Beteiligungen an den Therapiezentren Gmundnerberg, Enns und an der Kinder-Reha Rohrbach „Kokon“ wird die Versorgungskette erweitert. Unsere 14500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten für die Gesundheit der Menschen in Oberösterreich.
Gemeinsam für Generationen.

Medizinisches Simulationstraining zur Steigerung der Patientensicherheit

Professionelle Leistungen auf höchstem Niveau können von Teams nur dann erzielt werden, wenn kritische Situationen regelmäßig im Team trainiert werden.

Unsere Teams perfektionieren ihre Fähigkeiten an modernsten Simulatoren. Neben einem Erfahrungsaustausch ist auch das Training der Kommunikation in stressigen Situationen eine wichtige Erfahrung.

Umgang mit Demenz im Spital

Der richtige Umgang mit Demenzerkrankungen ist nicht nur in geriatrischen Abteilungen wichtig. Durch Akuterkrankungen der PatientInnen betrifft dies primär andere Fachbereiche wie Unfallchirurgie, Innere Medizin oder Neurologie.
Demenzbeauftragte helfen abteilungsübergreifend für demenziell Beeinträchtigte den Spitalsaufenthalt so gut als möglich zu gestalten.