Schrittweises Hochfahren unserer Kliniken ab 4. Mai

Mit 4. Mai starten wir ein schrittweises, langsames Wieder-Hochfahren unserer Spitäler.
Planbare Eingriffe werden wieder durchgeführt. Die Reihung der Patientinnen erfolgt nach ärztlicher Einschätzung der Dringlichkeit und medizinische Notwendigkeit.
Wir bitte Sie dafür um Verständnis.
Zum Schutz aller sind drei wichtige Punkte sehr wichtig:
– Einhalten von Rahmenbedingungen (Schleusen, Besuchsverbot, nur Terminambulanzen)
– Bereithaltung von Ressourcen für Covid-19 PatientInnen und AkutpatientInnen
– Schrittweise, geplante Öffnung für planbare Operationen
Wir sind für Sie da!

Physiotherapeutische Übungen bei Krankheit und Bettruhe

Durch Ihren Krankenhausaufenthalt sinkt Ihre körperliche Aktivität deutlich. Dies kann zu einer Schwächung der Muskulatur und des Kreislaufs führen, aber auch Atembeschwerden mit sich bringen.
Die PhysiotherapeutInnen des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums haben für Sie einige Übungen zusammengestellt. Dies ist kein Ersatz für eine Therapie, sondern soll Sie zum selbständigen Üben anregen.
Das folgende Übungsprogramm kräftigt Ihren Kreislauf, erhöht die Effektivität Ihrer Atmung und hilft Ihnen, schnell wieder auf die Beine zu kommen. Nehmen Sie sich mehrmals täglich kurz Zeit dafür! Sie leisten dadurch selber einen wertvollen Beitrag für Ihre Genesung.

Botschaft der OÖG Geschäftsführung an PatientInnen und Angehörige in der Corona-Krise

Mag. Dr. Franz Harnoncourt dankt für Ihr Verständnis für die aktuell nötigen Schutzmaßnahmen und Ihr Vertrauen in unsere Kompetenz. Trotz der nötigen Reduktion von planbaren Operationen stehen wir für die Behandlung und Betreuung aller Personen mit Akut-Erkrankungen natürlich jederzeit in gewohnt kompetenter Weise zur Verfügung.